Du, sag amal!

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Privat
     Literatur
     Philosphie
     Politik
     Computer
     Medien
     Wissenschaft
     Musik
     Film






Träume bei Tiriläume

Heut hab ich ein ganz superes Gedicht von mir persönlich!  Eigentlich is des sogar ein Lied, aber ich schreib nur den Text auf, damit es niemand klaut, weil das doch so künstlerisch und romantisch und so ist. Es heißt "Träu-me" oder einfach kurz "me"  weil des me wird immer so ganz hoch gesungen oder gesprochen nicht nur so als nprmale Nachsilbe.

 

me........me..me....meme...me..............me.meTräu-me
von Zähärtlichkei-eieieit
Träu-me - vom Leben zu zwein
Träu-me s' begleiten miiiiich
Träu-me seit ich kehenne diiiiiiich

lalalalalaaa...lalalalaaa..lalalalalaaa..laaalalaTräu-me
T..T......Tr..T.Tr....Träu-me
von Leidenchaaaaaaaft
Dräu-me habmmich habm habmmich um umdenSchlaaafgebracht
Tiriläume - sie sind so schööööööööööön
Träu-me wenn ich ihnen fröööööhn lalalalalaaa...lalalalaaa..lalalalalaaa..laaalalaTräu-me

Träu-me von diiiiiiaa
Träu-me Träume von miiiiiiaa
Träu-me von dia und miiiiiiiiia
Träu-me von mia und diiiiiiiiia
Träu-me sie solln doch niemals vorbeigeeeeehn
Träu-me sie sollnendlich Wirglichgeit weheheheeeeeheheheeee'n

 

Total super, oder? Übrigens "dia" heißt natürlich dir und "mia" mir und "weh'n" werden.

22.1.09 16:59
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung